Ab sofort können Bücher im KUG anhand der Begriffe in ihren Inhaltsverzeichnissen gefunden werden. Grundlage sind knapp 510.000 (aus OCR resultierende) Texte von Inhaltsverzeichnissen aus hbz und dnb, die in unsere zentrale Kataloganreicherungsdatenbank geflossen sind. Anhand dieser Datenbank werden alle zugehörigen Titel aus allen Katalogen des KUG angereichert. Zuvor wurden die Inhalte grob gefiltert sowie für die Indexierung „verschlankt“(z.B. Ziffern und doppelte Begriffe entfernt).

Die Begriffe aus den Inhaltsverzeichnissen können in die erweiterte Recherchemaske eingegeben und gesucht werden. Eine Indexierung für die freie Suche – jenseits des spezifischen Suchfeldes „Inhaltsverzeichnis“ wurde nicht durchgeführt, da aufgrund der zum Teil dort vorkommenden sehr allgemeinen Begriffe das Sucherlebnis erheblich leiden würde und der Nutzer mit deutlich größeren Treffermengen rechnen müsste.

Ein Beispiel ist die Recherche nach dem Begriff „stratoplan“, der ausschließlich im Inhaltsverzeichnis vorkommt und sehr spezifisch ist.

Suche in Inhaltsverzeichnissen

Die Inhaltsverzeichnisse bieten sich in der Zukunft für weitere Untersuchungen an. Möglich wäre eine linguale Analyse und eine weitere Reduzierung auf die „signifikantesten“ Begriffe für die Indexierung sowie eine automatische Generierung von zusätzlichen Sacherschließungsinformationen.