Seit heute haben wir im Kölner UniversitätsGesamtkatalog KUG die Zahl von 200 gemeinsam recherchierbaren Datenquellen erreicht. Davon entfallen knapp 150 auf klassische Bibliothekskataloge der Universität zu Köln und die restlichen 50 auf Sonderbestände und freie E-Books bzw. sonstige elektronische Materialien. Gerade die freien Inhalte tragen massgeblich zu der stattlichen Zahl von 19.5 Millionen Nachweisen bei, denn die klassischen Bibliothekskataloge machen hiervon lediglich knapp 7 Millionen Titel aus.

Insgesamt schlüsselt sich der Bestand im KUG von 19.539.367 Nachweisen aktuell auf in

  • 414.092 Zeitschriften bzw. Serien,
  • 450.813 Artikel/Aufsätze sowie
  • 10.823.009 digital verfügbare Medien.

Bereits seit vielen Jahren haben wir in den KUG freie digital verfügbare Inhalte aufgenommen, wie z.B.

  • KUPS, den Kölner UnversitätsPublikationsServer
  • GDEA, das Graph Drawing E-Prints Archive
  • DFG Nationallizenzen
  • Digitalisierte Bücher der Open Library
  • RePEc, Research Papers in Economics
  • DRIVER Forschungsdaten
  • Digitalis-Projekt des Seminars der Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte der Universität zu Köln
  • Volltexte des ehem. SSG BWL
  • Texte von de.wikisource.org
  • Internationales Projekt Gutenberg
  • Directory of Open Access Books

von denen viele, aber leider nicht alle, in ihren Metadaten frei verfügbar sind.

Durch die Vereinheitlichung des Harvesting von OAI-Quellen mit REPOX vor einigen Wochen konnten wir sehr schnell weitere Quellen integrieren, wie z.B.

  • Gallica (1.198.908 Objekte)
  • Göttinger Digitalisierungszentrum (85.064 Titel)
  • HathiTrust (1.182.308 Titel)
  • LoC (242.394 Objekte)
  • Münchener Digitalisierungszentrum (924.580 Titel)
  • National Libray of Australia (233.148 Objekte)
  • National Science Digital Library (122.928 Titel)
  • ZVDD (296.830 Tite, via OAI leider ohne MDZ und einige andere)
  • E-Lis – EPrints in Library and Information Science (16.055 Titel)
  • InTech Open E-Books (39.126 Titel)
  • Networked Digital Library of Thesis and Dissertations (3.613.947 Titel)

Jenseits der 200 Datenquellen, die über das zentrale KUG-Rechercheportal kug.ub.uni-koeln.de, den „KUG“, angeboten werden, sind in die allgemeine KUG-Rechercheinfrastruktur viele weitere Datenquellen integriert, die ausserhalb des „KUG“ entweder in eigenen Recherche-Portalen – z.B. Sammlungen wie die Totenzettel-Sammlung der USB oder die Sammlung DDR-Kinderbuch der ALEKI – bereitgestellt werden, oder ausschliesslich in das USB-Portal integriert sind, wie z.B. die Daten von Print- und E-Book PDA-Projekten.