OpenBibBlog

Das Blog zu OpenBib und OPAC 2.0
Optionen:

Die grundlegende Fragestellung nach dem Auffinden geeigneter Literatur in einem Katalog ist „Und wie komme ich denn jetzt da dran?„. Ist das Medium überhaupt entleihbar und noch nicht von anderen entliehen, so dass ich es ausleihen und mit nach Hause nehmen kann? Ist es vielleicht sogar online verfügbar, so dass ich idealerweise direkt an meinem […]

Neuer KUG mit OpenBib 3

Zusammen mit der Umstellung auf die komplett überarbeitete OpenBib-Version 3 hat der Kölner UniversitätsGesamtkatalog KUG sein Gesicht verändert und endlich das Design-Konzept für die Corporate Identity der Universität zu Köln umgesetzt. Zentrale Voraussetzung dafür war die Umstellung der CSS-Klassen auf das YAML-Framework im neuen OpenBib 3. Einher damit ging eine Entschlackung und Neukonzeption des Benutzer-Interfaces. […]

Wieviel Cloud braucht das Land

Ausgelöst durch die Produktplanungen der großen Hersteller von Lokal- und Verbundsystemen beschäftigen sich derzeit landauf, landab deren Kunden in Konferenzen und AG’s mit der wolkigen Zukunft. Bereits im März gab es eine Konferenz des GBV zu diesem Themenkomplex: http://www.gbv.de/Termine/2012/gbv-workshop-die-zukunft-der-lokalen-bibliothekssysteme Hier ist speziell die Übersichts-Präsentation von Kirstin Kemner-Heek interessant, u.a. mit den Optionen ‚Kommerzielle Systeme‘ vs. […]

Mehr aus den Daten in Katalogen herausholen

Unter dem Titel Zwischen Wunsch und Wirklich­keit: Bibliotheksdaten und Bibliothekskataloge – Fünf Thesen hat Prof. Heidrun Wiesenmüller von der Hochschule der Medien Stuttgart in den vdB-Mitteilungen einen sehr inspirierenden Artikel über die Verbesserung von Bibliothekskatalogen – insbesondere ausgehend von deren bibliographischen Daten – veröffentlicht. Dieser Artikel zeigt anhand vieler praktischer Beispiele, wie sehr es sich […]

PaperC als eigener Katalog

Seit März 2010 werden Fachbücher in allen Katalogen des KUG durch Verweise auf die gegebenenfalls vorhandene Online-Version bei PaperC angereichert. So können unsere Nutzer bei ausgeliehenem Bestand – oder wenn gerade dringend etwas nachgeschlagen werden muss – direkt am Bildschirm nach einer kostenfreien Registrierung lesend auf das Buch zugreifen. Das Herunterladen von Seiten, Kapiteln oder […]

Thematischer Zugang zum Katalog revisited

Seit der Beschäftigung mit diesem Thema vor knapp 2.5 Jahren und einer Integration in den Kölner UniversitätsGesamtkatalog KUG hat sich einiges getan. Einen interessanten Überblick verschiedener Herangehensweisen und die exemplarische Erarbeitung einer eigenen fachlichen Facette für einen Bibliothekskatalog liefert die als CC-NC-ND veröffentlichte Bachelor-Arbeit  Konzeption einer fachlichen Facette für einen Bibliothekskatalog am Beispiel der Universitätsbibliothek […]

Die Wikipedia beinhaltet sein jeher viele Informationen, die sich – gerade wegen des offenen Charakters und der Zugänglichkeit aller Daten als Vollabzug – für eine Integration in einen Katalog eignen. Sehr interessant sind die zugehörigen Literaturnachweise mit ISBNs in den einzelnen Artikeln als Startpunkt für eine weitere Beschäftigung mit dem jeweiligen Thema. Vor mehr als […]

Ein Katalog als E-Book

oder: Wie aus dem Verzeichnis eines Künstlerlebenswerks in einem Katalog ein ausdruckbares Werkverzeichnis wurde Im Jahr 2010 erhielt die USB Köln einen Großteil des künstlerisches Lebenswerkes des Kölner Graphikers, Illustrators und Pressendruckers Eduard Prüssen als Vorlass. Die Illustrationen und Bücher wurden daraufhin in einem Katalog aufwändig erfasst. Wie schon bei vielen anderen Sammlungen der USB […]

Sammlungen revisited

Seit der Erstellung der ersten Sammlungs-Portale wurde konzeptionell an einer Verbesserung des allgemeinen Sammlungsauftritts an der USB Köln gearbeitet. Problematisch war insbesondere, dass die Sammlungen quer über die Homepage verstreut waren. Einige fanden sich unter „Suchen & Bestellen“, andere unter „E-Medien“, wieder andere unter „Wir über uns“ wieder. Daher war sehr schnell klar, dass alle […]

Seit dem Jahr 2004 wird das OpenBib-Projekt bei BerliOS gehostet, einer von Fraunhofer FOKUS betriebenen Infrastruktur für Open Source Projekte (Source Code Hosting, Wiki, Mailinglisten, Trouble Ticket System etc. pp.). Dazu gehört insbesondere das CVS-Reposistory, in dem alle Korrekturen und Erweiterungen von OpenBib nachgehalten wurden. Innerhalb der USB Köln dient dieses Repository gleichzeitig als Softwareverteilungswerkzeug […]