OpenBibBlog

Das Blog zu OpenBib und OPAC 2.0
Optionen:

Nachdem vor knapp 2 Wochen Rudolf Mumenthaler im Bibliotheksdienst das Fehlen von offenen E-Books in vielen Bibliothekskatalogen monierte und den möglichen Ursachen nachging, haben wir uns einem Bereich zugewandt, bei dem es noch viel düsterer aussieht – der Integration von offenen Lern- und Lehrmaterialien, den Open Educational Resources (OER). Ähnlich wie bei den offenen E-Books […]

Teil 1: Schlagworte Es ist nun schon knapp 4 Jahre her, seit wir begonnen haben, den KUG mit Schlagworten anzureichern. Damals war die Motivation eine Homogenität in der Sacherschließung der Kataloge untereinander sowie eine einheitlichere Auffindbarkeit von Titeln zu erreichen, die bis dato nicht existierte. Wir haben daher aus dem Bestand des USB-Katalogs und der […]

Thematischer Zugang zum Katalog revisited

Seit der Beschäftigung mit diesem Thema vor knapp 2.5 Jahren und einer Integration in den Kölner UniversitätsGesamtkatalog KUG hat sich einiges getan. Einen interessanten Überblick verschiedener Herangehensweisen und die exemplarische Erarbeitung einer eigenen fachlichen Facette für einen Bibliothekskatalog liefert die als CC-NC-ND veröffentlichte Bachelor-Arbeit  Konzeption einer fachlichen Facette für einen Bibliothekskatalog am Beispiel der Universitätsbibliothek […]

Kurz nach der Veröffentlichung des Open Bibliographic Data Guides hat das Open Bibliography Projekt des Joint Information Systems Committee (JISC), die Freigabe der kompletten Daten der Britischen Nationalbibliographie von Seiten der British Library verkündet und auf dem CKAN-Server abgelegt. Nachdem bereits früher Daten unter restriktiven Bedingungen für Forschungszwecke bereitgestellt wurden, erfolgte die aktuelle Freigabe unter […]

JISC veröffentlicht Open Bibliographic Data Guide

Das Joint Information Systems Committee (JISC), das u.a. die britischen Universitäten und Forschungseinrichtungen bei der Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologie unterstützt, hat unter der Creative Commons Attribution 3.0 Unported License einen Leitfaden für den Einsatz und Nutzen offener bibliographischer Daten veröffentlicht – den Open Bibliographic Data Guide. Dieser enthält Informationen zum Wie und Warum einen […]

Offene Katalogdaten – Reaktionen

Schon beim Bibliothekskongress in Leipzig war ein sehr positives Echo auf die Freigabe der Katalogdaten zu vernehmen. Oft wurde ich darauf angesprochen und in den vielen Gesprächen, die ich dort geführt habe, wurde unser Schritt durchweg begrüßt. Sicherlich muss zukünftig aber dennoch weitere Überzeugungsarbeit geleistet werden, um auch andere Bibliotheken von den Vorteilen der Daten-Öffnung […]

Offene bibliographische Daten: Es ist soweit!

Schon seit einiger Zeit wird im Bibliotheksbereich laut über die Freigabe der bibliographischen Daten als (Linked) Open Data nachgedacht – zuletzt in größerem Rahmen bei der SWIB09 im Kontext des Semantic Web. Kein anderer als der „Erfinder“ des Web, Tim Berners Lee, propagierte schon vor einigen Jahren die Freigabe von Daten, zunächst als Roh-Daten, dann […]